…und wenn das Gerüst endlich weg ist: einer muss