Schimmelkiller Chlorbleiche

Eines der unangenehmsten Gewächse, die sich bei mangelnder und schlechter Belüftung von Räumen bildet, ist der Schimmelpilz. Dieser kann in Ecken oder an Mauersimsen genauso entstehen, wie großflächig an Decken oder Wänden. Hier ist meist der Schimmelpilz schon tief eingedrungen.

Hier hilft nach Auskunft von unserem Experten  Chlorbleiche.

Diese wird mit einer Pumpspayflasche auf die Wand oder Decke gesprüht. Aber Achtung. Chlor ist ein ätzendes Gift. Diese Arbeiten immer von einen Fachmann (z. B. Maler/Lackierer) ausführen lassen. Bei dieser Art von Arbeit muss besonders viel Aufmerksamkeit der Fußbodenabdeckung durch geeignete Folien gerichtet sein. Hier können sonst Verfärbungen oder Flecken entstehen.
Aber die Ergebnisse können sich sehen lassen. Da die Chlorbleiche nicht nur den Schimmel killt, sondern eben auch bleicht, ist die Decke oder Wand nach der Behandlung meist schön weiß. Ausreichend lüften und voila – Schimmel weg, Wand/ Decke wieder weiß.

Kommentieren